Afrika

26.03.2019 Verschärfte Abschottung: Wie Deutschland und die EU Flüchtlingsrechte aushöhlen

Rex Osa, Flüchtlingsaktivist aus Nigeria

Leonie Jegen, Migrationsforscherin an der UN-Universität in Brügge, Belgien

Meral Zeller, Pro Asyl

 

26.03.2019 Wie Schutzsuchende entrechtet und zermürbt werden

Rex Osa, Flüchtlingsaktivist aus Nigeria

26.03.2019 Wie die EU in neokolonialer Manier Flüchtende abwehrt

Leonie Jegen, Migrationsforscherin an der UN-Universität in Brügge, Belgien

Meral Zeller, Pro Asyl

06.03.2019 Let’s go, Rechts! Wie Flüchtlinge und Demokratie entsorgt werden
Blogbeitrag von: David Goeßmann
11.07.2013 Der stille Krieg gegen die Flüchtlinge
Alessane Dicko, Vereinigung der Vertriebenen aus Mali (AME)
Yayi Bayam Diouf, Frauenkollektiv COFLEC, Senegal
Sinda Garziz, Bewegung „Article 13“, Tunesien
Charles Heller, Watch the Med, GB/Tunesien
Abdul Kadir, Flüchtling aus dem Tschad im Lager Choucha, Tunesien
Judith Kopp, Pro Asyl, Frankfurt/M.
Firoze Manji, Chefredakteur von Pambazuka Press, Nairobi; ehem. Direktor von Amnesty International Afrika
Tobias Pflüger, Informationsstelle Militarisierung, Tübingen
02.05.2013 Der Fall Mali: Wie 30 Jahre Neoliberalismus den Boden für den Krieg bereiteten / USA treiben Militarisierung Afrikas voran
Aminata Traoré, Forum für ein anderes Mali; ehem. Ministerin für Kultur und Tourismus
Aziz Fall, Politikwissenschaftler, McGill Universität, Montreal
Firoze Manji, Chefredakteur von Pambazuka Press, Nairobi
Samir Amin, Prof. für Ökonomie, Universität Dakar / Third World Forum
Tobias Pflüger, Informationsstelle Militarisierung
25.04.2013 Der afrikanische Frühling: Stimmen vom Weltsozialforum in Tunis (Teil 1)
Liliah Weslaty, freie Journalistin, Tunis
Geneviève Azam, Internationaler Rat des WSF / Attac Frankreich
Sinda Garziz, Bewegung "Article 13", Tunesien
Aziz Fall, Politikwissenschaftler, McGill Universität, Montreal
Firoze Manji, Chefredakteur von Pambazuka Press, Nairobi; ehem. Direktor von Amnesty International Afrika
Samir Amin, Prof. für Ökonomie, Universität Dakar / Third World Forum
Frank Barat, Russell Tribunal on Palestine
02.02.2012 Ägyptens unvollendete Revolution

Sharif Abdel Kouddous: unabhängiger Journalist in Kairo, Korrespondent für das US-Nachrichtenmagazin DemocracyNow und Fellow am The Nation Institute

16.03.2011 Wettlauf um Afrika: Revolutionen, Interventionen, Land Grabbing und Freihandel
Samir Amin (Third World Forum, Kairo/Dakar)
Michel Chossudovsky (Autor von "Global Brutal", Research Centre on Globalization, Kanada)
Mamdouh Habashi (International Forum for Alternatives, Kairo)
Nnimmo Bassey (Vorsitzender von Friends of the Earth International, Nigeria, und Träger des "Alternativen Nobelpreises")
Wangui Mbatia (People's Parliament, Nairobi)
Eric Toussaint (Kommitte für die Annulierung der Schulden der Dritten Welt, CADTM, Belgien)
Immanuel Wallerstein (Yale University, USA)
Evelyn Bahn (Inkota Netzwerk) als Studiogast
Ibrahim Coulibaly (La Via Campesina / Coordination Nationale des Organisations Paysannes du Mail)
Nicola Bullard (Focus on the Global South, Bangkok)
02.03.2011 Vom „Land grabbing“ zur „Festung Europa“: Die Themen des WSF und die Bedeutung des Forums für soziale Bewegungen
Fatimatou Djibou, La Via Campesina, Niger
Nicola Bullard, Focus on the Global South, Thailand
Pat Mooney, ETC Group, Kanada
Wangui Mbatia, People's Parliament, Kenia
Nnimmo Bassey, Vorsitzender von Friends of the Earth International, Nigeria
02.03.2011 Der Kampf um eine andere Welt: Das Weltsozialforum in Dakar
Samir Amin (Third World Forum, Dakar)
Nnimmo Bassey (Vorsitzender von Friends of the Earth International, Nigeria)
Nicola Bullard (Focus on the Global South, Thailand)
Susan George (Transnational Institute/Attac France)
Wangui Mbatia (People's Parliament, Kenia)
Pat Mooney (ETC Group, Kanada)
Jai Sen (CACIM, Indien)
Immanuel Wallerstein (Yale University, USA)
Chico Whitacker (Mitbegründer des WSF, Brasilien) und viele andere.